Kinderbetreuung unter Pandemie-Bedingungen

Der Kita-Regelbetrieb kommt am 17.08.2020 🥳
Aktuelle Statements von Frau Berg (Bildungsdezernentin), Frau Weiß (GeKita) und uns können dem WAZ-Artikel entnommen werden…

—> Da es sich leider bei dem WAZ-Artikel

Ab 17. August geht’s auch für Gelsenkirchener Kitas und Kindertagespflegestellen zurück zum Regelbetrieb. Wie finden das die Experten vor Ort?

vom 30.07./31.07.2020 um einen kostenpflichtigen Artikel handelt, gibt es hier eine noch detailliertere Ausführung unserer Sicht…

Der JAEB 
– sieht die Rückkehr zum Regelbetrieb positiv
– ist skeptisch bzgl. des erhöhten Risikos vor Neuinfektionen in großen Einrichtungen aufgrund der vollümfänglichen Auflösung von Settings hin zu offenem Konzepten mit Bildungsinseln 
– spricht sich, zugunsten der Einhaltung von Abstandsregelungen zwischen den Erwachsenen, weiterhin für Bring- und Abholsituationen vor den Einrichtungen aus
– appeliert an die gesellschaftliche Verantwortung aller und bittet um verantwortungsvolles Handeln (Kontaktreduzierung bzw. Abstandsregelung in der Freizeit, Tragen von Mund-Nasen-Bedeckung bei Bring- und Abholphase)
– wartet auf stichhaltige Informationen hinsichtlich der geplanten Vorgehensweisen bei vermehrten Schnupfnasen, steigenden Infektionszahlen, Kriterien zur Anordnung von Quarantänemaßnahmen oder häuslicher Isolation bei Covid19-Verdachtsfällen in Einrichtungen
– dankt dem pädagogischen Personal für ihre systemrelevante Arbeit
– hofft für alle Schulkinder auf eine würdige Verabschiedung der Kita-Zeit und einen gelingenden Schulstart
– freut sich auf die neuen Kinder und Eltern in den Einrichtungen und bei der Tagespflege
– wünscht allen Eltern, Kindern, Einrichtungsleitungen, Erzieher_innen, Kinderpfleger_innen, Ergänzungskräften, Alltagshelfer_innen, Hauswirtschaftskräften und weiteren Unterstützern eine gesunde Zeit und gutes Miteinander!

Aktuelle Informationen zur Kinderbetreuung in Zeiten der Corona-Pandemie finden Sie im „News-Bereich“.

Nutzen Sie bitte DIESEN LINK